Erreichte Etappenziele

Seit dem Jahr 2013 fährt jedes Jahr eine Gruppe von Jugendlichen aus Appenzell für 2-3 Arbeitseinsätze pro Jahr nach Sinteu. Während dem ganzen Jahr arbeitet ein Maurer aus Sinteu am Projekt weiter. Er wird auch durch die Spendengeldern entlöhnt. In den fünf Jahren wurden folgende Arbeiten erfolgreich abgeschlossen:

  • Fassung von 6 Quellen
  • Bau von 3 Brunnenstuben (1 ist noch im Bau)
  • Trinkwasserreservoirs mit 120m3 Fassungsvermögen
  • Verlegung von ca 5.4 Km Wasserleitungen
  • Verlegung von ca. 4.7 Km Kabelrohren
  • 7 Strassenquerungen mittels Pressvortrieb
  • 3 Hydranten
  • 1 Entlüftungsschacht
  • 10 Häuser (davon 8 Landwirtschaftsbetriebe) beziehen Wasser aus dem Reservoir
  • Ca. 25 Häuser (mehrheitlich Landwirtschafsbetriebe) beziehen Wasser aus einer neuen Brunnenstube
  • 1 Zwischenbecken von 10m3

 

img-20161009-wa0046

Das fertige Trinkwasserreservoir für 120m³ Trinkwasser.